Oberes Rodachtal Oberes Rodachtal

Das interkommunale Förderprogramm

Was ist das?

Möchten Sie Ihre Immobilie sanieren? Bei Lage Ihrer Immobilie innerhalb der Sanierungsgebiete von Wallenfels oder Steinwiesen können Sie vom sogenannten interkommunalen Förderprogramm profitieren. So haben Sie die Möglichkeit einen Zuschuss in Höhe von 30 % der förderfähigen Kosten, maximal jedoch 20.000€, zu bekommen.

Welche Maßnahmen werden gefördert?

Grob gesagt: Sanierungsmaßnahmen, die den Außenbereich Ihrer Immobilie betreffen. Dazu gehören beispielsweise Fassadensanierungen, Maßnahmen am Dach, Fenstern und Türen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass energetische Sanierungsmaßnahmen nicht über das interkommunale Förderprogramm gefördert werden.

Wie beantrage ich die Förderung?

Für weitere Informationen zum Förderprogramm und eine Anleitung zur Beantragung kontaktieren Sie das Stadtumbaumanagement. Wir erläutern genau den Ablauf des Förderprogramms und wann welche Schritte zu erledigen sind. Diese Beratung ist für Sie kostenfrei.

Ihr Ansprechpartner:
Herr Maximilian Stöhr, Büro PLANWERK
Tel. 09262-94516 oder mobil 0151-65134421
stadtumbaumanagement@oberes-rodachtal.de

Sanieren und Steuern sparen

Neben der Möglichkeit einen Zuschuss über das interkommunale Förderprogramm zu bekommen, können Sie zudem noch von der erhöhten steuerlichen Abschreibung profitieren. Grundvoraussetzung ist die Lage Ihrer Immobilie in einem der Sanierungsgebiete von Wallenfels oder Steinwiesen. Ist dies erfüllt, können Sie Kosten für Modernisierungs- und Instandhaltungskosten zu 100% steuerlich geltend machen (bei Eigennutzung der Immobilien zu 90%).

Grundlage bilden die Paragraphen 7h, 10f und 11a des Einkommenssteuergesetzes.

Wichtig: bevor Sie mit einer Sanierungsmaßnahme beginnen müssen Sie eine sogenannte Modernisierungsvereinbarung mit der Kommune im Voraus abschließen.

Für Rückfragen und Detailinformationen steht Ihnen das Stadtumbaumanagement gerne zur Verfügung.

.

Download: Flyer zum interkommunalen Förderprogramm