Oberes Rodachtal Oberes Rodachtal

Die Ködeltalsperre

Die Ködeltalsperre oder die Trinkwassertalsperre Mauthaus wird auch gerne der „Fjord des Frankenwalds“ genannt – liegt sie doch ausgesprochen reizvoll inmitten der typischen Mittelgebirgslandschaft mit engen Tälern, steilen bewaldeten Hängen und landwirtschaftlich genutzten Hochflächen.

Was es für den Besucher so besonders macht, ist die Ruhe und Abgeschiedenheit weg vom Verkehr. Die für den motorisierten Verkehr gesperrte, etwa 12 km lange Rundstrecke ist prädestiniert für Radfahrer, Inlineskater, Familien mit kleinen Kindern auf Laufrädern und Rollern…

Sie wollen mehr über die Geschichte der von 1968 bis 1972 für die Trinkwasserversorgung errichteten Talsperre wissen? Dann schauen Sie gerne hier auf Wikipedia!

Junimorgen an der Ködeltalsperre